Am Freitag, den 19.01.2018 stellten die beiden Vereine ihr Projekt eines geschlossenen voll inklusiven, behindertengerechten und barrierefreien Eishallenkonzepts für Dachau vor. Die VR-Bank als einer der Unterstützer dieses Projekts stellte uns freundlicherweise seine Räumlichkeiten für diese Pressekonferenz zur Verfügung.
Als weiterer Experte saß Thomas Urban, Generalsekretär des Deutschen Behindertensportverbands, mit auf dem Podium. Er gab Einblicke im Bereich des Behindertensports und seine Ausführungen zeigten ganz klar die enormen Defizite bei behindertengerechten und barrierefreien Sportstätten in ganz Deutschland.
Weitere Unterstützer dieses Projekts sind Josef Mederer (Präsident des Bezirkstags Obb.), Diana Stachowitz (Präsidentin BVS), Joachim Kesting (Präsident Special Olympics Bayern), der Deutsche Eishockey-Bund und Aktion Mensch.
Dachau braucht dringend ein neues Eisstadion. Unter Umweltgesichtspunkten ist dieses energieeffizient zu gestalten und es sollte witterungsunabhängig betrieben werden können. Im Hinblick auf einen effizienten Betrieb ist auch eine multifunktionale Nutzung einzuplanen, damit die Immobilie nicht mehrere Monate im Sommerhalbjahr ungenutzt ist.

Vor dem Hintergrund der gesetzlichen Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention in Deutschland 2009 ist es eine gesetzliche Grundlage geworden, die Teilhabe für Menschen mit Behinderung am täglichen Leben konsequent umzusetzen. Ebenso ergab die 41. Sportministerkonferenz im September 2017, dass es dringend erforderlich ist, behindertengerechte Sportstätten neu zu schaffen oder bestehende Anlagen baulich anzupassen. Zu guter Letzt sei noch daran erinnert, dass die CSU geführte Bayerische Staatsregierung das Motto "Bayern Barriere frei 2023" herausgegeben hat.
Wir sehen auch für die von uns vorgeschlagene, öffentlich zugängliche Sportstätte, in der Publikumslauf und Schulsport angeboten werden können, die Notwendigkeit Barrierefreiheit in jeder Hinsicht umzusetzen.
Diese multifunktionale und ganzjährig nutzbare Sportstätte ist die konsequente Weiterentwicklung der Beschlüsse der Stadtratsausschüsse 2017.
Nachdem das dort beschlossene Freieisstadion in keiner Weise, weder ein zukunfts- noch tragfähiges Konzept darstellt, haben wir uns in Zusammenarbeit mit einem renommierten Planungs- und Ingenieur-Büro im Bereich Eissporthallenbau entschlossen, in ehrenamtlicher Arbeit für die Stadt Dachau diese Vision zur Realisierung zu bringen.
Unterstützt uns, damit dieses einmalige Projekt für Dachau Realität werden kann!

Dachauer Nachrichten 20.01.2018
Dachauer Nachrichten Kommentar zur Pressekonferenz 20.01.2018
Dachauer Nachrichten Bericht zur Pressekonferenz 20.01.2018

Bericht in SZ zur PK 22.01.2018

Bericht in Rundschau zur PK, 24.01.18
Bericht in Rundschau zur PK, 24.01.2018
Bericht im Kurier zur PK, 27.01.2018
Bericht im Kurier zur PK. 27.01.2018


 

Ihr Warenkorb im ESV Woodpeckers Fanshop

Der Warenkorb ist leer

Besuchen Sie uns für aktuelle Infos hier auch auf unserer Facebook-Seite oder unterstützen Sie uns indem Sie Ihren online-Einkauf über Schulengel.de abwickeln und uns als Partner angeben

facebook                    schulengel logo

Zum Seitenanfang